01.10.2019

Aktion des Monats: Oktober

 


 

d·bug Aktion - Freies WLAN für München!


Helfen Sie uns bei der Schaffung eines kostenlosen und freien WLAN für ganz München!

Die d.bug GmbH hat sich schon vor einem Monat dazu entschlossen, die nicht kommerzielle Initiative Freifunk München bei der Schaffung eines freien und unabhängigen WLAN-Netzes für ganz München und Umgebung zu unterstützen.

Dazu habe wir in unseren Geschäftsräumen einen eigenen Freifunk-Router aufgestellt, der am Netz des Freifunk München hängt und dieses somit auch unterstützt. Der Router ist so positioniert, dass er in einem Radius von gut 20 Metern um unsere Geschäftsräume in Solln jedem Kunden und Passanten ein freies und offenes WLAN kostenlos zur Verfügung stellt.

Sechs Freifunk-Router suchen ein neues Zuhause!

Aktuell haben wir sechs für ein freies und kostenloses WLAN geeignete Router in unserem Fundus. Diese möchten wir im Rahmen unserer aktuellen Monatsaktion der Initiative Freifunk München zur Verfügung stellen und suchen daher für diese sechs Router ein neues Zuhause - wir möchten sie also in "liebevolle und der Initiative Freifunk München gesonnene Hände" abgeben, damit sie für die Allgemeinheit einen größtmöglichen Nutzen spenden.

Dazu sind natürlich belebte Standorte mit guter Ausleuchtung zur Straße hin ideal, damit möglichst viele Menschen sie auch nutzen können und natürlich sollte die am Standort zur Verfügung stehende Internet-Bandbreite auch nicht zu gering sein.

Den Router mit samt fertiger Konfiguration für das WLAN-Netz des Freifunk München spendieren wir. Sie stellen dafür den Standort, einen kleinen Anteil ihrer Internet-Bandbreite und den Strom zum laufenden Betrieb zur Verfügung.

Der Betrieb eines solchen Freifunk-Routers ist absolut sicher und bedarf später keiner weiteren Konfiguration mehr. Auch ist das WLAN-Netz des Freifunk-Routers komplett von Ihrem eigenen Netz abgeschottet und nutzt nur etwas Bandbreite Ihres Internet-Anschlusses. Der Router ist offen und von jedem WLAN-fähigen Gerät nutzbar ohne dass Sie irgendwelche WLAN-Kennwörter herausgeben müssen - es gibt also überhaupt keinen Verwaltungsaufwand später für Sie. Der Router braucht nur Strom und wird per LAN-Kabel mit ihrem eigenen Router verbunden. Sind diese Voraussetzungen gegeben, können Sie einen solchen Router ganz einfach in Betrieb nehmen und die Initiative unterstützen.

Wie können Sie sich für einen Router bewerben?

Wenn Sie einen geeigneten Standort anbieten können, ein wenig Strom und "etwas von Ihrem Internet" erübrigen können und die Idee eines offenen und freien WLAN für München unterstützen, dann schreiben Sie uns doch eine E-Mail mit einer kurzen Beschreibung des Standortes und warum der Ort geradezu ideal dafür ist - wir und das Freifunk München WLAN Netz würden sich freuen. Wer bereits alles mitmacht, können Sie z.B. hier sehen.

Weitere Möglichkeiten der Unterstützung

Wenn Sie alte Hardware in Form eines Routers ungenutzt herumliegen haben, können Sie diesen gerne bei uns abgeben. Wir prüfen die Tauglichkeit des Routers für das Freifunk München WLAN Netz und führen ihn somit einer sinnvollen Zweitverwertung zu - quasi als Kampf gegen unnützen Elektro-Schrott. Bei Nichteignung entsorgen wir den Router fachgerecht und für Sie kostenlos.

Also: Schreiben Sie uns eine E-Mail und unterstützen Sie den Freifunk München!

Bei Fragen zur Aktion rufen Sie uns unter  0 89 / 790 10 33  an - wir beraten Sie gerne.

 

© 1999-2019 d·bug GmbH - Alle Rechte vorbehalten.