Enterprise Resource Planning (ERP)



 

Was ist ERP?

Unter ERP versteht man die unternehmerische Aufgabe, die im Unternehmen vorhandenen Ressourcen möglichst effizient und zielgerichtet einzusetzen.

Dabei bestehen ERP-Systeme in der Regel aus speziellen Software-Lösungen, die das Unternehmen in allen Bereichen unterstützt und Prozesse dadurch vereinfacht.

Diese Lösungen können branchenorientiert sein oder aus einer anpassbaren, generalisierten Lösung bestehen.

Software-Unterstützung

Der Vorteil einer Branchen-Lösung liegt darin, dass sie von Anfang an mit einer Basis branchentypischer Geschhäftsprozesse in ihrem ERP-System arbeiten können. Dadurch sparen sie zwar teure Anpassungen unterwerfen sich aber gleichzeitig den Paradigmen der Software.

Eine generalisierte ERP-Lösung stellt oft die flexiblere weil feiner anpassbare Lösung dar. Hier ist anfänglich zwar mehr in die individuelle Anpassung zu investieren, dafür bekommen sie aber eine Lösung an die Hand, die sich nach Ihnen ausrichtet und nicht umgekehrt.

Als vorteilhaft hat sich bei der Einführung einer ERP-Lösung eine zuvor durchgeführte Geschäftsprozessanalyse (GPA) gezeigt. Die Ergebnisse können in der Regel unmittelbar für die Anpassung einer ERP-Lösung verwendet werden und helfen Ihnen bei der Einführung und Neuausrichtung ihres Unternehmens.

 

 

© 1999-2016 d·bug GmbH - Alle Rechte vorbehalten.