Enterprise Content Management (ECM)



 

Was ist ECM?

ECM bedeutet Enterprise Content Management - also die zielgerichtete Verwaltung aller unternehmensrelevanter Inhalte bezogen auf sämtliche medialen Bereiche.

Hierzu gehört das Management der Dokumente, des unternehmerischen Know-hows, sämtlicher Ressourcen, sowie die Definition der zur Verwaltung dieser Daten erforderlichen Workflows.

Die Inhalte, also der Content, werden in elektronischer Form organisiert um eine effiziente und einheitliche Verwendung der Daten zu gewährleisten.

Software-Unterstützung

Die Organistaion erfolgt dabei mit Hilfe spezieller Software-Lösungen, die sie dabei unterstützt. Doch sei gesagt, dass ECM aus einer Strategie besteht und nicht allein aus einer Software-Lösung.

Dazu ist es zwingend erforderlich, Workflows für den Umgang mit den Inhalten zu definieren, damit die Organisation der Inhalte nicht zwangsläufig im Chaos endet.

Die Repräsentation der gesammelten und verwalteten Inhalte geschieht unternehmensweit durch Intranet- und Kollaborations-Lösungen und ermöglicht Mitarbeitern und der Unternehmensführung einen schnellen und unkomplizierten Umgang mit den Inhalten.

 

 

© 1999-2016 d·bug GmbH - Alle Rechte vorbehalten.