Groupware



 

Was versteht man unter Groupware?

Unter dem Begriff Groupware versteht man die Software eines Unternehmens, die es einzelnen Mitgliedern einer Arbeitsgruppe ermöglicht, effektiv an gemeinsamen Prozessen zu arbeiten. Eine wichtige Prämisse ist dabei, dass die Mitglieder der Gruppe dabei auch immer die Arbeit der anderen Mitglieder verfolgen können und dadurch ein gemeinsames Handeln und Planen möglich wird.

 

Dies steht ganz im Gegensatz zu anderen Software-Lösungen, die vorrangig nur den einzelnen Benutzer in der Planung und Ordnung seiner Aufgaben und Kommunikation unterstützten - wie etwa die klassische PIM-Software (Personal Information Manager).

 

Welche Komponenten enthält eine Groupware?

Die wesentlichen Komponenten gegenüber klassichen PIM-Lösungen sind gemeinsame Kalender und Kontakte, eine Aufgaben- und Projektverwaltung, eine Ressourcen-Verwaltung, ein gemeinsames Dokumentenarchiv und natürlich die Archivierung der gesamten Kommunikation inklusive Zuordnung zu Aufgabe, Projekten, Mitarbeitern und auch Kunden.

Moderne Groupware-Lösungen beziehen dabei auch immer mehr die neuen sozialen Medien mit ein und bieten teilweise teaminterne Chats und Blogs oder auch die Anbindung an soziale Netze wie Facebook, Twitter und Co. mit an.

 

 

 

© 1999-2016 d·bug GmbH - Alle Rechte vorbehalten.